Perfion Software als Service (SaaS)

Eine PIM-Lösung von Perfion gehört Ihnen und Ihnen allein. Aber das bedeutet nicht, dass Sie einen Serverraum benötigen.

Wenn Sie sich für Perfion als Ihr künftiges Produkt-Informations-Managementsystem entscheiden, erhalten Sie eine Lösung, über die Sie die volle Kontrolle haben. Sie nutzen keine Datenbank und auch keinen Anwendungsserver gemeinsam mit Mitbewerbern und können frei entscheiden, wann und wie ein Upgrade auf neuere Versionen durchgeführt werden soll.

Auswahl der richtigen Bereitstellungsart

Für einige Unternehmen ist es am besten, die Perfion PIM-Software zu erwerben und sich selbst um das Hosting zu kümmern. Das kann sich insbesondere dann empfehlen, wenn bereits eine gute Hardware-Infrastruktur vorhanden ist oder die eigenen IT-Mitarbeiter gut erfahren genug sind, um Perfion von einem der größten Cloud-Hosting-Anbieter aus auszuführen.

Für andere ist es besonders wichtig, dass die Lösung einfach und schnell zur Verfügung steht. Entscheiden Sie sich in diesem Fall für eine von Perfion gehostete und administrierte Lösung, bei der Sie sich nur um die ordnungsgemäße Pflege Ihrer Produktdaten kümmern müssen.

Perfion Hosting

Das Perfion SaaS-Angebot

Wenn Sie Perfion das Hosting Ihrer PIM-Lösung überlassen, profitieren Sie von der erstklassigen virtuellen Hardware von Microsoft Azure:

  • Mindestens 99,9 % Uptime
  • Dynamische Skalierung möglich
  • Erstklassige Sicherheitsmaßnahmen

Bevor Sie mit Ihrem Projekt beginnen, werden wir die Komplexität und Größe Ihrer Installation mit Ihnen besprechen, um Ihre Anforderungen zu ermitteln und eine geeignete Größe bereitzustellen.

Ihre Lösung kann individuell durch zusätzlichen Speicher oder andere Add-Ons erweitert werden. Da Ihre Lösung Ihnen gehört, sind die Möglichkeiten für Integrationen und Netzwerkkonfigurationen genauso flexibel, als hätten Sie Ihre eigene Hardware.

  • Verbindung mit einem lokalen ERP-System herstellen?
    Ja, einfach.
  • Integration in einen in der Cloud befindlichen Webshop?
    Ja, einfach.
  • Verdoppelung der Größe Ihrer Lösung nach einer Fusion?
    Nicht ganz so einfach (aber wir erledigen das in 15 Minuten).

Was ist das Beste für Sie?

Wenn man die reinen Softwarekosten betrachtet, kann der Besitz der Software auf lange Sicht die billigste Lösung sein. Berücksichtigt man jedoch die Kosten für Hardwareabschreibungen und interne IT-Personalkosten, kann die Rechnung freilich anders aussehen. Andererseits können Sie Ihre vorhandene Infrastruktur nutzen und haben die vollständige Kontrolle.

Wenn Sie sich für Perfion Software als SaaS-Lösung entscheiden, erhalten Sie einen festen und vorhersehbaren Preis mit weniger Bindung, Zugriff auf schnelle Skalierung und eine abgesicherte Lösung mit hoher Verfügbarkeit.

Letztlich gibt es keine allgemeingültig „richtige“ oder „falsche“ Entscheidung. Ihre Entscheidung sollte vielmehr abhängig von Ihren Präferenzen und Ihrer allgemeinen IT-Strategie getroffen werden.

Haben Sie noch Fragen?

Perfion kontaktieren